Katzenlaufrad flüsterleise

Ich oute mich (mal wieder) – ich hatte noch nie von Katzenlaufrädern gehört. Ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, dass es so etwas gibt. Bis ich auf folgende Kleinanzeige stieß:

Zeitungsanzeige Katzenlaufrad

Vielleicht bin ich jetzt bei einigen unten durch. Schlecht informiert, generelles Desinteresse an Katzenhaltung und überhaupt ein typischer Freigängerkatzenhalter, der sich um Nöte und Sorgen von Wohnungskatzen keinen Deut schert. Das stimmt aber so nicht. Mir ist die Problematik von Bewegungsmangel bei Katzen durchaus bekannt und selbst meine beiden Freigänger leiden doch gelegentlich an eben dieser und damit verbunden auch an einer gewissen Molligkeit… gerade im Winter haben sie gerne etwas wärmende Speck um sich herum, wenn sie auf der warmen Ofenbank liegen (recht feist, wie ich finde…).

Katze 2

IMG_0215

Aber von Katzenlaufrädern hatte ich wirklich noch nie gehört. Dabei scheint es da ganz gute Patente zu geben und wenn die Katzen das Angebot tatsächlich annehmen, ist das eine super Sache. Auch zur Vermeidung von Übergewicht bez. als sportliche Unterstützung einer Gewichtsreduktion scheint es mir durchaus geeignet zu sein. Ich habe dazu einen kurzen Katzenlaufradtest gefunden, durchgeführt von dem Fernsehsender VOX (leider von störender Werbung begleitet und das Video geht auch nicht mehr). Videos von Katzenlaufrädern gibt es aber bei youtube zu bewundern: Sprinterstar Mia und Neueinsteiger Katerchen bei seinen ersten Versuchen. So kann sich ja jeder selbst ein Bild davon machen, ob und wie eine Katze so ein Katzenlaufrad nutzt Dort findet man auch viele Anleitungen zum Selberbauen. Bis Weihnachten kann das noch geschafft werden!

Sportliche Grüße
Uta

 

 

5 Kommentare

  1. newspinscher@gmail.com'
    Andrea sagt:

    Coole Sache und noch dazu wäre es so einfach gewesen, selbst auf diese Sache zu kommen.

    Dann bleibt uns eben nur, das Laufrad für Hunde zu erfinden. Es muss ja nicht gleich in Doggengröße sein. Und wenn die Oberfläche rau genug ist, eignet es sich zudem noch zum Krallen stutzen… 😉

    Linda Moppel, kommst Du mal zum Maß nehmen …

    LG Andrea

    • Uta sagt:

      Liebe Andrea,
      ich bin schon sehr gespannt auf das youtube-Video von Linda in ihrem neuen Laufrad! Für Figo müsste es allerdings schon fast Riesenradgröße haben…

      Liebe Grüße
      Uta

  2. lotta@lottasblog.de'
    Lotta sagt:

    Wow, wie cool! Ob man das wohl auch als Hund nutzen kann? Dann hätte Frau Zweibein kein Argument mehr, mich bei Regenwetter nach draußen zu schleppen…
    Liebe Grüße
    Lotta

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.