Bestattung von Haustieren

Wenn es um Aktualität ginge, müsste ich heute darüber bloggen, wie wir versuchen unsere Hühner vor der Vogelgrippe schützen. Aber ich bin so genervt vom Anbringen von Plastikplanen, kleinmaschigen Netzen und unglücklichen, eingesperrten Hühnern, dass ich dieses Thema hier einfach ignoriere. Mein Beileid an alle anderen Hühner und deren Halter.

Und beim Thema Beileid bleibe ich heute einfach (passt ja auch irgendwie mit Totensonntag), erreichte mich doch vor einiger Zeit diese kryptische WhatsApp-Nachricht meiner Mutter:

Lis hat ihren Hund ins Meer geschüttet. Er badete so gerne!

Das Bild dazu brauchte eine Ewigkeit zum Laden und währenddessen überlegte ich, was das wohl bedeuten soll. Wie schüttet man einen Hund ins Meer? Hat da die Spracherkennung einen Fehler gemacht?

Die Asche eines Hundes wird im Meer verstreut.

Weiterlesen… →

Phänomen Kotwasser

Ich ärgere mich. Schon wieder habe ich heute morgen die Kamera zuhause vergessen, als ich in den Stall zum Pferd fuhr. Dort hätte ich nämlich viele Fotos von vollgesch…. Hinterbeinen und verklebten Schweifen machen können. Einige Pferde setzen leider seit ein paar Wochen mehr oder weniger dünnen Kot ab anstatt schön geformter Pferdeäpfel. Mein Pferd gehört zum Glück (noch?) nicht dazu. Die Besitzer sind verzweifelt. Zum einen ist es eine echte Sauerei, zum anderen machen sie sich wirklich Sorgen. Und nichts scheint dagegen zu helfen. Ein Grund für mich, mich näher mit dem Thema Kotwasser, freies Kotwasser bzw. Durchfall zu beschäftigen.

Definitionen Kotwasser, freies Kotwasser und Durchfall

Von freiem Kotwasser spricht man, wenn neben geformten Pferdeäpfeln eine bräunlich bis schwarze Flüssigkeit ausgeschieden wird. Meistens rinnt sie nach dem Kotabsatz an den Hinterbeinen hinab. Das sieht nicht nur unappetitlich aus, die jauchige Flüssigkeit kann auch dazu führen, dass sich die Haut auf Dauer entzündet. Kotwasser kann aber auch in gebundener Form auftreten, dann ist der Kot nicht mehr geformt, sondern platscht in weichen Haufen hinab. Meistens sind in dem Brei Fasern des Raufutters zu entdecken. Wenn die Haufen auch häufiger als normal abgesetzt werden, spricht man von Durchfall. Der Begriff Durchfall beschreibt erstmal nur das Symptom, er gibt noch keinen Aufschluss auf die Ursache. Im allgemeinen Sprachgebrauch setzt man Durchfall häufig direkt mit Darmerkrankung gleich, das ist aber nicht richtig. Hinter Durchfall können viele Ursachen stecken und längst nicht alle sind krankhaft. Weiterlesen… →

Unsauberkeit oder Harnmarkieren bei Katzen

Gerade habe ich einen sehr guten Artikel einer Tierärztin und Verhaltenstherapeutin zum Thema Unsauberkeit oder Harnmarkieren bei Katzen gelesen, den ich hier zusammenfassen möchte. Bei uns war das glücklicherweise und toi-toi-toi noch nie ein Thema – und das obwohl wir dem Artikel nach eigentlich sehr viel falsch machen: wir haben gar keine Katzentoilette, die Katzen können nur jederzeit die Katzenklappe nach draußen nutzen und sich eine geeignete Stelle suchen. So lange das gut klappt, braucht man sich ja auch nicht an jede „Vorschrift“ zu halten, aber wer Probleme mit Unsauberkeit und Harnmarkieren hat, freut sich hoffentlich über ein paar gute Tipps!

harnspritzen3 Weiterlesen… →

Der Floh im Hühnerstall

Ich hatte schon länger die Befürchtung, dass unsere Hühner von irgendetwas Juckendem geplagt würden. Sie haben sich viel geputzt und es sah manchmal so aus, als würden sie auch etwas im Gefieder der anderen suchen. Eine kleine Delikatesse, sozusagen. Dann werden die Hühner plötzlich zu sehr sozialen Wesen. Ansonsten sind sie ja doch eher streng hierarchisch organisiert. Schön von oben nach unten hacken. Die letzte muss dann schnell sein…

Es sah also manchmal so aus, als würden sie sich gegenseitig lausen. Milbenbefall konnte ich im Stall und an den Hühnern nicht feststellen und so war ich weiter tatenratlos, bis ich folgende Entdeckung machte: Weiterlesen… →

Schwarzkümmel-Öl gegen Zecken bei Katzen und Hunden

Alltagsrituale sind doch was Schönes: Bei uns wird immer morgens zuerst das Teewasser aufgesetzt, dann die Katzen gefüttert und irgendwann später kommen die Kinder an den Tisch. Und darauf wartet der inzwischen sattgefressene große Kater jeden morgen, um sich bei unserer Tochter auf den Schoss zu setzen.

Zeckenabwehr mit Schwarzkümmel-Öl

Und jeden morgen fanden wir immer mindestens eine, noch krabbelnde Zecke im Fell – abgesehen von den bereits festgebissenen, durch Frontline, Activyl+Co halb unschädlich gemacht. Und diese fallen dann natürlich gerne mal auf dem Sofa ab, um sich dann während des Sandmännchens an frischgeduschten Kinderbeinchen zu laben.

Auch das neue Wundermittel Bravecto verspricht uns nicht wirkliche Hilfe, da es auch erst wirkt, wenn die Zecke Blutkontakt hatte. Dann scheint es allerdings richtig gut zu wirken und ich bin ziemlich froh, dass das Mittel nun auch für Katzen erhältlich ist.

Wir suchten allerdings eher nach einem Repellens, also einem „Vergrämungsmittel“, dass die Zecken daran hindert, sich auf unsere Katzen zu stürzen. Und wie das halt so ist: Mütter wissen immer Rat. WhatsApp sei Dank bekomme ich fast täglich Tipps für den Alltag. So auch dieses Mal:

Ein Jugendlicher hat herausgefunden, dass Zecken kein Schwarzkümmel-Öl mögen

Ein Jugendlicher hat im Rahmen von „Jugend forscht“ verschiedene Experimente mit Schwarzkümmel-Öl und seinem Hund gemacht und festgestellt, dass man bei regelmäßiger Einnahme wohl einen für die Zecken unangenehmen Geruch besitzt und von Zeckenbissen verschont bleibt. Erst habe ich ein bisschen mit den Augen gerollt und eine neue Packung Activyl gekauft, aber mit steigenden Zecken-Funden und langsam hysterischen Zecken-Gesuche jeden Abend, wurde ich irgendwann weich.

Nach dem Öffnen der Flasche war ich mir zwar sofort sicher, dass keine Katze dieses Öl fressen wird, aber auch da habe ich mich getäuscht: die Kinder haben ab dem 3. Tag gestreikt, aber die Katze fressen nun seit über 6 Wochen jeden Tag einen halben Teelöffel Schwarzkümmel-Öl mit ihrem Feuchtfutter. Und haben DEUTLICH weniger Zecken im Fell. Und ich finde deutlich weniger Zecken an meinen Kindern. Was will man mehr?

Liebe Sommergrüße,
Julia

Katze ohnen Zecken wegen Schwarzkümmel-Öl

Parasiten-Party

Parasiten sind lästig und nicht nur die Parasiten, auch das Gerede darüber und die ständige Werbung über Antiparasitika ist lästig und das Dran-Denken an Entwurmung und so weiter ist sowieso lästig.

Aus genau diesem Grund hat Merial jetzt eine etwas andere Kampagne gestartet hat, um Tierbesitzer quasi „spielerisch“ über dieses Thema zu informieren und zu sensibilisieren (und warum das nötig ist, habe ich hier bewiesen…).

Ich kann nur empfehlen, sich mal anzuschauen, was Anita Peitschenwurm und die Hakenwurm-Gang so treiben. Ich finde es ganz witzig und informativ, auch wenn der Titelsong sicher kein Hit auf meiner Party wird…

Hmmm. Nachdenklich macht es doch und ich frage mich schon: Trügt der ruhige Schein und in Wirklichkeit tobt hier eine Party???

Hund schläft im Gras

Viele Grüße und viel Spaß auf euren Sommerpartys!
Uta

Warum man seine Katze entwurmen sollte


Wer gut etwas  Ekeliges aushalten kann (oder sogar eine gewisse Faszination verspürt, wenn es um eigentlich eher abstoßende Dinge geht), der ist hier richtig. Alle anderen wechseln jetzt besser die Seite. Ich war nämlich neulich zu Besuch bei einer Freundin. Das war noch nicht besonders eklig, aber dann machten wir in der Garage einen grausigen Fund. Ich habe ihn nur mit meinem Handy fotografiert und das ist vielleicht auch gut so, dann sind die Details nicht so gestochen scharf. Denn auf die Details kommt es an. Weiterlesen… →