Katzentrick

Sommerferien sind großartig. Alle machen tolle Sachen und sind dafür dann auch mal nicht zuhause. So kam es, dass ich ein Wochenende ganz allein zu Hause war. Herrlich. Ich konnte mir kochen, was ich essen wollte, ohne dass irgendeiner genölt hat: „Ich esse kein Fleisch, ich esse keinen Fisch, ich esse keine Zucchini…“. Ich habe auch mal Sachen weggeschafft, von denen ich dachte, dass ich sie in hundert Jahren nicht erledigen würde und habe allerdings auch Ecken entdeckt, von denen ich weiß, dass ich sie in hundert Jahren nicht aufräumen werde… Zumindest nicht an einem kurzen Wochenende. Und ich konnte ausschlafen, nur begleitet von meinem eigenen Gegrunze und ohne Poltern auf der Treppe – dachte ich. Denn frühmorgens polterte es auf der Treppe, rumpelte an der Schlafzimmertür und dann stand eine Katze auf meinem Kopfkissen und starrte mich an. Was war passiert? Weiterlesen… →

Schrullige Katzen oder was ist an Heu bloß so gemütlich?

Vor einiger Zeit habe ich Gräser aus dem Kräuterbeet gezupft und aus welchem Grund auch immer auf der Terrasse liegen lassen. Nicht mitten im Weg natürlich, eher so an der Seite, aber irgendwie haben es diese Gräser nie auf den Kompost geschafft, sondern trockneten langsam vor sich hin.

Eines Tages war dann ein kleines Nest daraus entstanden, in das sich der große Kater bei jeder Gelegenheit legte.

Dieser Kater liebt es im Heu zu liegen Weiterlesen… →

Parasiten-Party

Parasiten sind lästig und nicht nur die Parasiten, auch das Gerede darüber und die ständige Werbung über Antiparasitika ist lästig und das Dran-Denken an Entwurmung und so weiter ist sowieso lästig.

Aus genau diesem Grund hat Merial jetzt eine etwas andere Kampagne gestartet hat, um Tierbesitzer quasi „spielerisch“ über dieses Thema zu informieren und zu sensibilisieren (und warum das nötig ist, habe ich hier bewiesen…).

Ich kann nur empfehlen, sich mal anzuschauen, was Anita Peitschenwurm und die Hakenwurm-Gang so treiben. Ich finde es ganz witzig und informativ, auch wenn der Titelsong sicher kein Hit auf meiner Party wird…

Hmmm. Nachdenklich macht es doch und ich frage mich schon: Trügt der ruhige Schein und in Wirklichkeit tobt hier eine Party???

Hund schläft im Gras

Viele Grüße und viel Spaß auf euren Sommerpartys!
Uta

Warum man seine Katze entwurmen sollte


Wer gut etwas  Ekeliges aushalten kann (oder sogar eine gewisse Faszination verspürt, wenn es um eigentlich eher abstoßende Dinge geht), der ist hier richtig. Alle anderen wechseln jetzt besser die Seite. Ich war nämlich neulich zu Besuch bei einer Freundin. Das war noch nicht besonders eklig, aber dann machten wir in der Garage einen grausigen Fund. Ich habe ihn nur mit meinem Handy fotografiert und das ist vielleicht auch gut so, dann sind die Details nicht so gestochen scharf. Denn auf die Details kommt es an. Weiterlesen… →

Flöhe bei Hund und Katze Teil 2 – Wie wirken Antiparasitika?

Letzte Vor zwei Wochen gab es ein paar Grundlagen zum Entwicklungszyklus von Flöhen, heute geht es ihnen an den Kragen! Es hat ein bisschen länger gedauert, ich habe unterschätzt wie kompliziert diese Materie ist und bin mir unsicher, welchen Fakten wirklich interessant sind. Wollt ihr wirklich wissen, ob das „Öffnen postsynaptischer Chloridionenkanäle, zum Einströmen von Chloridionen und Induktion eines irreversiblen Ruhezustandes“ Auslöser für den Flohtod ist? Also, ich habe mir Mühe gegeben und liefere detailliertere Auskünfte gerne auf Anfrage!

Weiterlesen… →

Flöhe bei Hund und Katze – Teil 1

Vor lauter Frühlingsgefühlen fallen mir derzeit kaum Hunde- und Katzen-Themen für den Blog ein, während ich eigentlich täglich über Vogelküken, Kaulquappen und Co berichten könnte. Da „unsere Hunde-Leser“ aber besonders treu und vielzählig sind, suchte ich inzwischen leicht verzweifelt nach einem Hunde-Thema und fand FLÖHE!

Zum Glück hat dieser Hund keine Flöhe

Goofy ist einfach nur süss und hat KEINE FLÖHE!

Weiterlesen… →