Flugpatenschaften für Hunde

Eigentlich hatte ich eine komplette Woche ohne Familie, Blog, Arbeit, Haushalt und Tiere auf den sonnigen Kanaren geplant. Bis zum letzten Tag hat das außer ein paar Ziegen, einem Esel und vielen Gelbschnabelsturmtauchern (die zwar aussehen wie Möwen, allerdings mit Albatrossen verwandt sind und nachts lustige Töne von sich geben) auch gut geklappt. Am Abreisetag stellte sich dann allerdings heraus, dass eine Frau aus meiner Yoga-Reisegruppe sich bereit erklärt hatte, als Flugpatin zwei Hunde von Teneriffa nach Hamburg zu überführen. Und so bot sich am Flughafen folgendes Bild:

Hunde: Transport im Flugzeug

Weiterlesen… →

Die Kartonkatze

Unsere Katzen lieben das Leben im Karton. Zur Zeit ist es ein Karton etwa in DinA4-Größe, in dem die Gamaschen für meine neues Pferd (!) geliefert wurden – Internetbestellung, was sonst…. Zumindest frage ich mich, was den Karton so attraktiv für die beiden Miezen macht. Eine liegt garantiert immer drin. Ist es die hohe Umrandung, die Geborgenheit vermittelt? Ist es die Fußbodenheizung, die so kuschelig den Pappboden durchwärmt? Oder ist es die Erinnerung an die ersten Lebenstage, die unsere beiden Katzen in einem Karton verbrachten? Zusammen mit Mutti und vier Geschwistern? In einem Straßengraben?
Nur durch Zufall fiel einer Tierschützerin der Karton am Rande einer vielbefahrenen Straße auf. Und da sie Erfahrung mit solchen Kartons und ihrem Inhalt hat, wurde sie misstrauisch und schaute nach. So konnten die Katzen gerettet werden, denn aus ihrem fest verschlossenen Gefängnis wären sie aus eigener Kraft nicht herausgekommen.

Weiterlesen… →