Windeier

Dem Frühling sei Dank: es geht endlich los mit der Eierproduktion unserer Junghennen. Und auch wenn ich mir in den letzten Monaten Wochen manchmal dauerlegende Hybridhennen gewünscht habe: beim Anblick dieser wunderschönen Eier ist alles vergessen:

 

keine Windeier mehr sondern wunderschöne grüne Eier

Nun aber zum Thema:

Was sind Windeier?

Einige Hennen brauchen ein bisschen Übung bis das perfekte Ei entsteht. Sie legen anfangs so genannte Windeier: Eier ohne Kalkschale.

Windei - ein Ei ohne Schale

Eigelb und Eiweiß sind vollständig ausgebildet und von der Schalenhaut umgeben, nur die Kalkschale fehlt. Bei Junghennen tritt dies relativ häufig auf und funktioniert ab dem 3. oder 4. Ei dann meist einwandfrei.

Warum legen auch ältere Hennen Windeier?

Selten legen auch ältere Hennen Windeier ins Nest – oder sie plumpsen einfach von der Stange aufs Kotbrett. Mögliche Gründe sind dann:

  • Kalkmangel – also immer ordentlich Muschelkalk füttern!
  • Vitamin D-Mangel – wenn im Futter nicht ausreichend Vitamin D ist, können die Hennen den Kalk aus den Muscheln nicht aufnehmen. Und die Synthese über Sonne – wie bei uns – klappt bei Hennen leider nicht.
  • Virusinfektion – sehr selten kommt es durch eine Virusinfektion zu einer Erkrankung des Eileiters mit der Folge von Windeiern

Ich hatte Glück! Nach nur drei Tagen klappte es mit der Kalkschale! Jetzt gibt es hier nur noch Rühreier und Kuchen, ich blase jetzt schon Eier für nächst Ostern aus. Wer weiß was bis dahin wieder alles passiert. Gestern saß nämlich der fiese Habicht oben auf dem Hühnerstall. Reingekommen ist er dieses Mal aber nicht. Ha!

Grünleger-Eier - keine Windeier

3 Kommentare

  1. gist47@yahoo.de'
    Herr Bohne sagt:

    Wieder etwas gelernt, dass ein Huhn für ein vollständiges Ei erst ein bisschen üben muss, war uns wirklich neu. Das Frauchen hätte auch gern zwei Hühner im Garten, denn Eier von glücklichen Federtieren fände sie super. Mal sehen ob das hier ein nächstes Herzensprojekt wird. Lasst euch die Kuchen schmecken.

    • Julia sagt:

      Lieber Herr Bohne, ich rate zu mindestens 3 oder 4 Hühner, wenn der Platz irgendwie reicht. Sonst streitet man sich ständig über die köstlichen Eier! LG, Julia

Schreibe einen Kommentar