Varroa-Milben und die Bienen

Seitdem ich Bienen halte scheint es mir so, dass sich die ganze Welt plötzlich um Bienen dreht. In allen Wochenmagazinen, Tageszeitungen und sogar im Käseblättchen wird neuerdings über das Bienensterben berichtet. Gründe dafür sind neben Pflanzenschutzmitteln und Monokultur hauptsächlich Milben – und gegen diese kämpfe auch ich gerade!

Diese tote Milbe habe ich auf meiner Varroa-Windel gefunden Weiterlesen… →

Die Bienen ziehen ein!

Letzten Sonntag war es soweit: der Imker aus der Lüneburger Heide rief an und ich konnte die Bienen abholen. An einem wunderschönen Sommerabend stand ich also sehr aufgeregt und mit vielen Zuschauern zum ersten Mal in meinem Imkeranzug auf dem Dach, an meiner Seite zwei Schwarmkisten mit schätzungsweise 40.000 Bienen.

Diese Bienen sitzen noch in der Schwarmkiste Weiterlesen… →

KLEINE HONIGKUNDE

Die letzten beiden Samstage  – und es waren gefühlt die ersten Sommer-Samstage in HH – habe ich in einem düsteren, kühlen Saal verbracht und einem wissenden, rührenden, aber fast so alten und mindestens so langsam wie Helmut Schmidt sprechenden Honigfachmann gelauscht. Und eine Prüfung abgelegt. Es war die Hölle. Aber jetzt bin ich stolz und befähigt, meinen in den nächsten Jahren zu erntenden Honig gemäß den „Qualitätsanforderungen für Deutschen Honig gemäß den Wahrenzeichenbestimmungen des Deutschen Imkerbunds e.V.“ zu verkaufen. Und dafür nimmt man doch gerne das Studium der Honigverordnung, Los-Kennzeichnungs-Verordnung, Lebensmittelhygiene-Verordnung, Eichgesetz u.v.a. in Kauf. Ich fühle mich nun auch gleich dazu berufen, euch ein bisschen Fachwissen weiterzugeben.

HonigDIB
Kennzeichen eines Honigs nach den Richlinien des Deutschen Imkerbunds: Imker-Honigglas, Gewährverschluss und Deckeleinlage.

Weiterlesen… →