Sorgenfalten bei gestressten Pferden

Pferdekopf

Wenn ICH in den Spiegel sehe, sind sie eigentlich immer da: diese Falten auf der Stirn, mit denen ich aussehe, als sei ich böse oder gestresst. Wenn ich das sehe, bekomme ich einen Schreck,  entspanne bewusst meine Gesichtszüge und sehe gleich viel netter aus, finde ich. Hält leider nicht lange an. Aber heißen diese Sorgenfalten, dass ich dauergestresst bin??? Weiterlesen… →

Phänomen Kotwasser

Ich ärgere mich. Schon wieder habe ich heute morgen die Kamera zuhause vergessen, als ich in den Stall zum Pferd fuhr. Dort hätte ich nämlich viele Fotos von vollgesch…. Hinterbeinen und verklebten Schweifen machen können. Einige Pferde setzen leider seit ein paar Wochen mehr oder weniger dünnen Kot ab anstatt schön geformter Pferdeäpfel. Mein Pferd gehört zum Glück (noch?) nicht dazu. Die Besitzer sind verzweifelt. Zum einen ist es eine echte Sauerei, zum anderen machen sie sich wirklich Sorgen. Und nichts scheint dagegen zu helfen. Ein Grund für mich, mich näher mit dem Thema Kotwasser, freies Kotwasser bzw. Durchfall zu beschäftigen.

Definitionen Kotwasser, freies Kotwasser und Durchfall

Von freiem Kotwasser spricht man, wenn neben geformten Pferdeäpfeln eine bräunlich bis schwarze Flüssigkeit ausgeschieden wird. Meistens rinnt sie nach dem Kotabsatz an den Hinterbeinen hinab. Das sieht nicht nur unappetitlich aus, die jauchige Flüssigkeit kann auch dazu führen, dass sich die Haut auf Dauer entzündet. Kotwasser kann aber auch in gebundener Form auftreten, dann ist der Kot nicht mehr geformt, sondern platscht in weichen Haufen hinab. Meistens sind in dem Brei Fasern des Raufutters zu entdecken. Wenn die Haufen auch häufiger als normal abgesetzt werden, spricht man von Durchfall. Der Begriff Durchfall beschreibt erstmal nur das Symptom, er gibt noch keinen Aufschluss auf die Ursache. Im allgemeinen Sprachgebrauch setzt man Durchfall häufig direkt mit Darmerkrankung gleich, das ist aber nicht richtig. Hinter Durchfall können viele Ursachen stecken und längst nicht alle sind krankhaft. Weiterlesen… →

Verhält sich mein Pferd noch normal?

Dieses Thema habe ich nicht aus aktuellem Anlass ausgesucht, mein Pferd zeigt bislang zum Glück keine Verhaltensauffälligkeiten. Aber ich sehe berufsbedingt doch die eine oder andere katastrophale Pferdehaltung und würde mich überhaupt nicht wundern, wenn die Pferde unter solchen Haltungsbedingungen auffällige Verhaltensweisen entwickeln würden.

Was brauchen Pferde?

Vorweg gesagt: Jedes Pferd und damit seine optimale Haltung muss natürlich individuell betrachtet werden. Dennoch haben Pferd einige Grundbedürfnisse, die sich einfach aus ihrer Art ergeben. Wenn die Grundbedürfnisse nicht befriedigt werden, entsteht dem Pferd Stress. Sehr gut sind die Mindestanforderungen an eine artgerechte Pferdehaltung in den „Leitlinien zur Beurteilung von Pferdehaltungen unter Tierschutzgesichtspunkten“ vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zusammengefasst .

Pferdeherde im Gras Weiterlesen… →

Tetanus beim Pferd – Richtig impfen

Tetanus Pferd Weide

Tetanusimpfung beim Pferd? Logo!

Gähn, alter Zopf, jaja, Pferde sind total empfindlich gegen Tetanus, daher weiß ja jedes Kind Pferdemädchen, dass Pferde einen Impfschutz haben sollten. Lernt man schon beim Basispass. Und wenn Pferdemädchen Tiermedizin studieren, dann lernen sie es noch mal. Und wenn sie dann endlich ein eigenes Pferd besitzen, denken sie bei der ersten Rundumversorgung nicht nur an hübsche Schabracken und farblich passende Halfter mit Strick, sondern auch an das ordnungsgemäße Impfen des neuen Schützlings. Und wenn das Pferd noch völlig ungeimpft ist, wird auch brav nach vier Wochen nachgeimpft, um die Grundimmunisierung zu gewährleisten. Dass die Grundimmunisierung bei Tetanus allerdings erst nach der dritten Impfung, die nach einem Jahr fällig wird, vollständig abgeschlossen ist, kann man dann im Eifer des Gefechts auch schon mal vergessen… Weiterlesen… →

Einmaleins der Pferdedecke

Es ist noch nicht zu spät:

Wir wünschen euch ein tolles neues Jahr voller Glück und Gesundheit für alle Zwei- und Vierbeiner!!!

Nun aber zum Thema:

Welche Pferdedecke für mein Pferd?

Pferd Decke seitlich

Zum ersten mal richtig in Berührung mit der hohen Kunst des Pferdeeindeckens kam ich vor vielen Jahren. Ich wohnte damals in einer tollen Frauen-WG, das Leben lag vor uns, alles war schön (zumindest im Rückblick, da verdrängt man ja die eine oder andere Katastrophe ganz effektiv). Unser Zusammenleben war aber wirklich klasse, auch wenn sich eine von uns jedes Wochenende aus dem Staub machte, um zu Freund und Pferd nach Hause zu fahren. Unter der Woche war aber der Freund für das Pferd (und die richtige Pferdedecke) verantwortlich und da war ab Herbst bis in den Frühling hinein für uns andere häufig sehr lustig, dem abendlichen Telefonat beizuwohnen … Weiterlesen… →

Dämpfigkeit, RAO, COPD, & Co beim Pferd

Heute gibt es wieder harte Fakten zur Pferdegesundheit bei tiergezwitscher. Während sich alle Katzen in diesen kalten Nächten die kuscheligsten und mitunter kuriosesten Schlafplätze suchen (…hoffentlich immer verfolgt von ihren mit Kamera bewaffneten Besitzern, um den besten Schnappschuss für unseren Fotowettbewerb zu landen…), genießen viele Pferde die letzten Tage auf der Weide. Und es sind die besten Tage des Jahres für die Allergiker-Pferde: Keine Insekten, keine Pollen, keine Heumilben, keine Schimmelpilze.

P8211489
Weiterlesen… →