Hitzefrei!

Hitzefrei3Hitzefrei2 Hitzefrei4Ein Huhn ist sogar zu den Kindern ins Planschbecken geklettert, aber da war natürlich keine Kamera in der Nähe… Aber wenn im Norden so wunderbar die Sonne scheint, sind wir lieber viel baden, Holunderblüten pflücken, grillen und schlafen in der Sonne anstatt online zu sein!

Liebe Sommergrüße von Julia

Warten auf einen Bienenschwarm

Seit einiger Zeit verwandelt sich unsere Küche jeden Abend in eine Imkerwerkstatt. Die Schwarmsaison ist im vollen Gange und ich warte jeden Tag auf den Anruf eines Imkers, dass unsere ca. 20 000 neuen Mitbewohner bei uns einziehen. Nein, sogar 40 000 da ich sogar zwei wunderbare Beuten (=Bienewohnungen) von meinem tollen Vater gebaut bekommen haben.

Bienen ziehen ein - was muss vorbereitet werden Weiterlesen… →

Schaffe, schaffe, Häusle baue

Die Schwalben sind wieder im Land!

Sie sind wieder da!!!

Letztes Jahr habe ich vergeblich auf die Schwalben gewartet, die in den Jahren zuvor unter unserem Dachvorstand gebrütet haben. Ich war schon ganz betrübt, weil ich den Schwalben so gerne bei ihren kunstvollen Flügen zusehe. Außerdem braucht man dann keine Wetter-App und ein Beitrag für den Umweltschutz leistet man so auch, das sagt auch unser niedersächsischer Landwirtschaftsminister Herr Meyer, siehe hier. Die Clematis unter dem Nest war allerdings immer ziemlich vollgek… Weiterlesen… →

Amsel oder Drossel?

Den ganzen Winter habe ich mir vorgenommen bei den ersten Sonnenstrahlen unser Haus von außen zu streichen. Sogar die Farbe habe ich schon gekauft.

Nun ließen ja erst die Sonnenstrahlen etwas auf sich warten und dann war „plötzlich“ dieses Nest da:

Drosselnest an Hauswand Weiterlesen… →

Achtung Krötenwanderung!

Warum wandern Kröten?

Bereits am Montag habe ich auf dem Rückweg vom Kindergarten-Elternabend einige Kröten auf der Straße entdeckt und ihnen über die Straße geholfen. Leider hatte ich keinen Fotoapparat dabei und als ich den dann endlich geholt hatte und wieder an der Wanderstrecke angekommen war, habe ich nur noch ein paar plattgefahrene Exemplare gefunden.

Weiterlesen… →

DIY: Meisenknödel selber machen

Wie bei der Übersicht zur Winterfütterung von Vögeln versprochen: Heute gibt es eine Anleitung für Meisenknödel zum Selbermachen.

Aus meiner Sicht das ideale Geschenk für Adventskalender in Kindergarten und Schule und als Mitbringsel zu diversen Vorweihnachts-Kaffeeklatschen: kann jeder irgendwo hinhängen, wird aufgebraucht und staubt nicht voll!

Zutatenliste für selbst gemachtes Vogelfutter

Fett
Haferflocken
Sonnenblumenkerne – geschält und ungeschält
Hanfsamen
Nüsse
Rosinen
und andere Körner
und versehentlich gekaufte Müslimischungen, die niemandem in der Familie schmecken

etwa 25 cm Geschenkband pro Meisenknödel
Ausstechformen – möglichst große Motive

 

Körnermischung für selbstgemachte Meisenknödel

Rindertalg oder Kokosfett ?

Rindertalg hat für Vögel einen höheren Nährwert und wird scheinbar auch lieber gefressen – riecht aber beim Erhitzen etwas streng.
Wir nehmen deshalb Kokosfett, erhitzen dieses langsam auf dem Herd und geben dann die Körnermischung dazu.

3 Schritte zu den DIY-Meisenknödeln

Ich gebe absichtlich keine Mengenangaben – irgendwie ist es jedes Mal anders. Die Masse sollte sehr fest sein, am besten zum Schluss noch ordentlich kleine Körner/Flocken unterheben. Beim Rühren sollte man kaum flüssiges Fett am Boden des Topfes sehen.
Spätestens beim Füllen der ersten Form merkt man, ob noch Körner fehlen: Wenn viel Fett unten aus der Form ausläuft lieber nochmals alles zurück in den Topf und mehr „Quellmaterial“ zugeben.

Auf einem mit Backpapier belegten Backblech breitet man die Ausstechformen aus. Das Geschenkband wird geknotet und der Knoten im oberen Drittel der Form platziert. Mit einem Finger hält man den Knoten unten und löffelt mit der anderen Hand die warme Körner-Fett-Mischung in die Form. Wenn die gewünschte Füllhöhe erreicht ist, wird das Band möglichst in der Mitte der Körnermischung bis oben an den Rand gefummelt. Es sollte die Ausstechform möglichst flach am oberen Rand verlassen. Uta hat mir bereits mitgeteilt, dass man diesen Absatz dreimal lesen muss, um ihn zu verstehen, aber ich weiß wirklich nicht, wie ich es anders beschreiben soll…

2. Schritt: Einfüllen der Körnermasse in die Formen für Meisenknödel

Das Backblech mit den gefüllten Formen an einen kühlen Ort stellen bis die Masse ausgehärtet ist.

DIY-Meisenknödel auf Backblech

Je nach Außentemperatur kann man nach etwa zwei Stunden VORSICHTIG die Meisenherzen, -knödel oder -tannenbäume aus den Formen entfernen.
Das Band muss oben meist noch ein bisschen zurechtgefummelt werden, so dass das Vogelfutter auch gerade hängt.

Meisenknödel mit hübschem Band

Die Meisenknödel am besten in Zellophan-Tütchen einpacken, da Geschenkpapier zu schnell durchfettet.

Oder einfach gleich in den Garten hängen:

Meisenknödel am Gartenzaun

Grüße aus der Weihnachtsbäckerei!
Julia

Meisenknödel als Mitbringsel verpackt